Ehrenamtliches Engagement – Machen Sie mit!

Was wäre eine Gemeinde ohne ihre Vereine, ihre Feste und das damit verbundene Gefühl von Heimat, Gemeinschaft und Angekommen-Sein?

Die über 50 Vereine und Verbände vor Ort sorgen für ein reges und vielseitiges Vereinsleben und bieten jede Menge Möglichkeiten, die Freizeit aktiv zu gestalten, Gleichgesinnte zu treffen und sich ehrenamtlich zu engagieren. Sie tragen damit ganz erheblich zum kulturellen, sozialen und gemeinschaftlichen Leben in den Gemeinden bei.

Buntes Vereinsleben

Die Sportvereine bieten verschiedenste Aktivitäten vom Fußball über Tennis und Sportfischen bis hin zum Motorsport. Auch im Bereich Kultur ist – unter anderem mit dem Kulturverein und dem Verschönerungsverein zur Pflege des Ortsbildes – einiges geboten.

Daneben sorgen Gesangs- und Musikvereine, eine Blaskapelle, soziale Vereine, politische Verbände sowie weitere Vereine und Initiativen und vor allem diverse Stammtische für viel Abwechslung. Die Freiwillige Feuerwehr vervollständigt das Bild.

Danke für Ihr Engagement

Damit dieses vielseitige Vereinsleben mit all seinen Angeboten bestehen kann, braucht es das Engagement unserer Bürger. Viele Menschen bringen bereits neben ihrem Beruf die Zeit auf, um sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich und unentgeltlich zu engagieren und das Gemeindeleben abwechslungsreich zu gestalten. Bei Ihnen möchten wir uns herzlich bedanken!

Alle anderen laden wir ganz herzlich ein, sich in unserer Vereinslandschaft umzusehen, wohlzufühlen, und sich einzubringen!

Schauen Sie doch mal rein

Eine komplette und regelmäßig aktualisierte Vereinsliste mit den jeweiligen Ansprechpartnern und Links zu weiterführenden Informationen finden Sie hier.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.